Welche apps benutzt ihr?

Hallo liebe Community,

mich interessiert sehr, wie ihr eure besten sparerfolge erzielen könnt. hoffentlich darf man all diese anderen tools hier im forum nennen :innocent:

ich benutze das marktguru cashback und die spar-app. sonst verwende ich die -25% billa pickerl. infos hole ich mir bei preisjäger und natürlich in den prospekten.

aber ich suche nur nach den basics, die ich in meiner küche auch immer wieder verwende und lasse mich von den marken nicht täuschen :wink: da erhoffe ich mir viel von preisrunter.at

Bin schon neugierig auf eure tipps!
LG Babs

1 Like

Meine Favoriten von Apps sind auch Spar weil ohne Anmeldung und Karte, Aktionsfinder Austria für Prospekte was Preisrunter aber bei vielen jetzt schon ersetzt.

Sonst vergleiche ich vor dem Einkauf bei Markenprodukte den Preis auf Preisrunter. Eine App dafür wäre noch sehr gut.

Guter Spartipp sind auch Kundenkarten und Jö Karte wo wir uns eine im Freundeskreis und Familie teilen und in der Mobile Pocket App speichern. Können alle nutzen, bringt mehr Punkte für alle und größeren Rabatt.

Edit: Sonst noch Preisjäger oder Mydealz zum durchschauen, aber nicht für Lebensmittel.

Wir nutzen noch gerne die To Good To Go App und damit sparen wir jeder Menge Geld bei Lebensmittel. Auch machen wir bei Gewinnspielen mit und holen uns ab und zu damit tolle Preise. Kleidung kaufen wir oft im Second Hand Shop, einige Sachen für die Wohnung haben wir auf Willhaben gekauft oder auch manchmal finden wir was in Facebook verschenken Gruppen usw. Flohmarkt ist auch eine gute Möglichkeit, da findet man auch tolle Sachen ganz günstig. Ja und natütlich die Tipps, die du oben erwähnt hast, nutzen wir auch, wie Marktguru und die Pickerl von Billa und Billa Plus.

Too good to go finde ich auch eine tolle Sache!
Auf der Versteigerungsplattform Aurena hab ich auch schon einige spannende Dinge gefunden. Aber da muss ich mich schon etwas disziplinieren, dass ich nicht zu teuer oder unnötiges ersteigere.

Habe mit Togoodtogo nicht immer gute Erfahrungen gemacht. Speziell bei Qualität und Auswahl der Lebensmitteln. Der dynamische Preis, den es jetzt gibt, finde ich sowieso nicht mehr fair. Da geht es auch jetzt mehr um Profit statt Lebensmittelrettung.

Da simme ich dir zu. Nachdem ich einige Anbieter durchprobiert habe, gehe ich nun zu einigen wenigen, wo ich weiss, dass mir die Auswahl an Produkten paßt und die keinen dynamischen Preis haben. Die Sterne sind auch ein sehr guter Indikator, wie die Qualität ist. Da schaue ich mir nur mehr die >4 :star: Anbieter an.
Und zur Lebensmittelrettung: Wenn ich weiss, dass ich manches nicht verbrauchen kann, gebe ich es in den nächstgelegenen Fairteiler. Da haben auch andere was davon.

ja! Bitte eine App von Preisrunter :smiling_face_with_three_hearts:

Fußmatten und Schneekugeln von Signa zur Auktion auf Aurena :wink: